Wir über uns


1972 wurde die Tennisabteilung innerhalb des Turnvereins Forsbach 1914 e.V. gegründet. Am 01.05.1973 begann der Spielbetrieb. Nach und nach wurden - vorwiegend in Eigenleistung - 5 Plätze gebaut. Dazu eine Halle zunächst als Überbau eines Aschenplatzes, später mit Teppich.


Im Laufe der 70er Jahre entstand "scheibchenweise" das Clubhaus. Zuletzt wurde in 2001der Sanitärbereich erweitert. Der erste Vorsitzende des Clubs war Helmut Lampe . In seiner Ägide fanden Jugendturniere mit Teilnehmern der damaligen deutschen Spitzenklasse sowie der "Forsbach-Cup", ein überregionales Doppelturnier statt.


Mitglieder


Ca. 325 Mitglieder betreiben zurzeit den Tennissport. Nahezu die Hälfte der Mitglieder sind Jugendliche unter 18 Jahren.


Anlage und Plätze


Die Anlage befindet sich mitten im Herzen von Forsbach . Sie ist mit den terrassenförmig angelegten Plätzen und den Grünflächen eine grün/rote Oase innerhalb der Häuser.


5 Aschenplätze und ein Hallenplatz (Kunstrasen) stehen zur Verfügung.

Clubhaus


Die Bewirtung des Clubhauses erfolgt in Eigenregie.